Start Ausbildung
Drucken E-Mail


Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen zur AquaPädagogik-Ausbildung. Der BvAP arbeitet mit der von ihm zertifizierten Delphin Akademie für AquaPädagogik zusammen, wo Sie sich zum AquaPädagogen ausbilden lassen können. Weitere Ausbildungsstellen in Deutschland sind in Planung.


Termine 2017/2018


Zweites Halbjahr 2017

 

Babyschwimmen

14./15.10.2017 Babyschwimmen - Basisseminar: 1. Lebensjahr

18./19.11.2017 Babyschwimmen - Aufbauseminar: 2./3.Lebensjahr

 

Kinderanfangsschwimmen

07./08.10.2017 Anfangsschwimmen - Basisseminar: Kinder  ab 3 Jahre

28./29.10.2017 Anfangsschwimmen - Aufbau-/Abschlussseminar: Kinder und Erwachsene

 

Erstes Halbjahr 2018

 

Babyschwimmen

03./04.02.2018 Babyschwimmen - Basisseminar, Hamburg

03./04.03.2018 Babyschwimmen - Aufbau-/Abschlussseminar, Hamburg

 

Kinderanfangsschwimmen

27./28.01.2018 Kinderanfangsschwimmen - Basisseminar, Hamburg

17./18.02.2018 Kinderanfangsschwimmen - Aufbau-/Abschlussseminar, Hamburg

 

AquaFitness-Termine auf Anfrage.


 

Unser Ziel ist der bundesweite Aufbau eines Netzwerkes regionaler Ausbildungsstätten.


Was bedeutet AquaPädagogik?

 

AquaPädagogik AquaPädagogik ist die pädagogische Gestaltung des "Er-Lebensraumes Wasser".

Sie beinhaltet die frühzeitige, kontinuierliche, vielseitige und altersgerechte Schwimmausbildung der Kinder vom Babyschwimmen bis zum Einstieg in das Sportschwimmen, wobei das Vermitteln von Freude und Sicherheit im Vordergrund stehen. Die AquaPädagogik schafft die Voraussetzungen für die "Lifetime-Activity" Schwimmen und gleichzeitig die Basis für fast alle anderen Wassersportarten.

AquaPädagogik umfasst ebenso den komplexen Bereich der modernen AquaFitness, des Erwachsenenschwimmens und der Aqua-Therapie.


Warum eigenständige Aquapädagogik - Ausbildung?

Obwohl eng mit anderen Berufen verbunden, wird bislang keine herkömmliche Ausbildung den breitgefächerten Anforderungen gerecht, die heute in der täglichen Arbeit an die "Aquapädagogen" gestellt werden.

Die BvAP-Ausbildung vermittelt den gesamten Bereich der Aquapädagogik und zusätzlich die nötigen betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Kenntnisse für das Schwimmschul- Management.

Mit Rücksicht auf das teilweise sehr sensible Umfeld des Aquapädagogen wurden Prüfungsbedingungen entwickelt, die die praktische Arbeit des Absolventen unter seinen realistischen Arbeitsbedingungen ohne äußerliche Beeinträchtigungen beurteilen.

Die internationale Resonanz auf Inhalte und Ziele der Aquapädagogik und das BvAP-Ausbildungskonzept zeigt deutlich, dass die Autoren den Anforderungen gerecht wurden.


Zielgruppe

 

MitarbeiterInnen privater Schwimmschulen und Interessenten aus nahen Berufen wie LehrerInnen, ErzieherInnen, SchwimmmeisterInnen, Physioterapeuten, Hebammen sowie Übungsleiter und Trainer in Vereinen, Verbänden, Volkshochschulen und ähnlichen Einrichtungen.

Der BvAP begrüßt ausdrücklich die Teilnahme von Absolventen ohne entsprechende Vorbildung, wenn sie zuvor beispielsweise als Eltern über das Schwimmen mit ihren Kindern Interesse und grundlegende Einblicke in die Aquapädagogik gewinnen konnten.


Ausbildungsinhalte- und Struktur, Abschlüsse

 

In den drei Schwerpunktbereichen Babyschwimmen, Anfangsschwimmen .mit Kindern und AquaFitness sind je zwei 2-tägige Seminare (Basis-, Aufbau-  und Abschlussseminar) mit dazwischen liegenden Praktika und Hospitationen zu besuchen. Mit der Anmeldung zum ersten Basisseminar erhalten die Absolventen das "BvAP Handbuch für den Aquapädagogen", welches zunächst die grundlegenden und für den kontinuierlichen Seminarverlauf notwendigen Informationen sowie entsprechende Literaturhinweise zur weiteren Vorbereitung umfasst. Das Handbuch wird jeweils durch die praxisbezogenen Seminar-Unterlagen vervollständigt.

Es bleibt den Absolventen freigestellt, sich nur in Teilbereichen ausbilden zu lassen und damit das BvAP - Zertifikat des "Aquapädagogen - Fachrichtung Babyschwimmen, bzw. Kinderanfangsschwimmen oder Aquafitness" zu erwerben.


Weiterbildungspflicht

 

Mit dem Beginn der Ausbildung zum Aquapädagogen verpflichten sich die Absolventen zur regelmäßigen Fortbildung. Der BvAP strebt dazu auf nationaler und internationaler Ebene eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Berufsverbänden und Fachorganisationen an, die eine wechselseitige Anerkennung der Fortbildungsveranstaltungen einschließt.

Erste Schritte auf dem Wege zu einer staatliche Anerkennung sind eingeleitet.


Buchungen und Preise

 

Die Seminare bis zum Erwerb des BvAP- Zertifikats des "Diplom AquaPädagogen" sind bei den BvAP- lizenzierten Ausbildungsstätten nach freier Wahl der Absolventen direkt zu buchen.


Preise

 

Seminar-Tag

- für BvAP-Mitglieder: 125 Euro

- für externe Absolventen: 145 Euro
(jeweils zzgl. 19% Mwst)

 

Im Preis enthalten sind das Ausbildungshandbuch und die entsprechenden Urkunden, jedoch nicht die Kosten für An- u. Abreise, Unterkunft und Verpflegung.


Dauer

 

Die Ausbildung in den drei Bereichen Babyschwimmen, Kinderanfängerschwimmen und AquaFitness erstreckt sich jeweils über zwei Seminarwochenenden, das zweitägige Basis-Seminar und die je eintägigen Aufbau- und Abschlussseminare.


Abschluss

 

Nach erfolgreicher Absolvierung aller Ausbildungs-Seminare zum "Aquapädagogen" wird nach entsprechender Lehrprobe und Einreichung der erforderlichen Unterlagen das BvAP- Zertifikat "Master AquaPädagoge" verliehen.


Kontakt:

 

Delphin Akademie für Aquapädagogik Aquacreation GmbH

Beckedorfer Bogen 9a, 21218 Seevetal

Telefon 04105/8693470, Telefax 040/8693471

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.delphinakademie.de

 

 
 
BvAP Werbepartner 2017/18

Beco

Delphinakademie

Epsan

H.H.Schmidt

Sport-Thieme

Beco

Beco

marketingconsulters.de